Verkehrschaos auf A60

Unfall legt Berufsverkehr lahm

Verkehrschaos auf A60

Ein Unfall auf der A60 in Fahrtrichtung Darmstadt hat am Dienstagmorgen für ein Verkehrschaos im Berufsverkehr gesorgt. Das bestätigt die Autobahnpolizei Heidesheim auf Anfrage von Merkurist.

Kurz vor 7 Uhr fuhr ein Auto an der Anschlussstelle Mainz-Lerchenberg auf der rechten Spur und musste verkehrsbedingt bremsen. Ein nachfolgender Lkw-Fahrer erkannte die Situation zu spät und fuhr auf das Auto auf. Durch den Aufprall wurde der Pkw auf ein weiteres Fahrzeug aufgeschoben. Verletzt wurde dabei niemand. Das Auto in der Mitte war in der Folge nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Aufgrund einer verstopften Rettungsgasse kam der angeforderte Abschleppwagen nur mühsam vorwärts und erreichte die Unfallstelle erst gegen 8:20 Uhr, rund eine Stunde nach Verständigung. Um 8:23 Uhr konnte die Fahrbahn dann wieder freigegeben werden.

Zwischenzeitlich bildete sich ein 14,2 Kilometer langer Rückstau bis zur Anschlussstelle Ingelheim-West. (pk)

Logo