Warum sinken die Einwohnerzahlen von Mainz?

Die Einwohnerzahl von Mainz ist das erste Mal seit zwölf Jahren rückläufig. Doch woran liegt das?

Warum sinken die Einwohnerzahlen von Mainz?

220.514 - so viele Menschen wohnen derzeit in Mainz (Stand 30. April 2020). Ende des vergangenen Jahres waren es noch 221.190 Einwohner - die Zahl sinkt also und das erstmals seit dem Jahr 2008. Doch woran liegt das?

Die Stadtverwaltung vermutet verschiedene Gründe für den Rückgang der Einwohnerzahlen. Auf Anfrage von Merkurist sagt Stadtsprecher Ralf Peterhanwahr: „Teilweise ist dieser Rückgang auf Melderegister-Bereinigungen zurückzuführen, die nach der Wahl zum Oberbürgermeister sowie zum Beirat für Migration in Integration im Bürgeramt stattgefunden haben und im Zuge einer landesweiten Softwareumstellung im Einwohnermeldebereich erfolgt sind.“

Auch Corona-Pandemie könnte eine Rolle spielen

Im Verlauf der Corona-Pandemie könnte es außerdem zu einem geringeren Zuzug beziehungsweise einem erhöhten Wegzug besonders von Studenten gekommen sein. Das lasse sich aber nur schwer belegen, da es im Melderegister kein Kriterium „Student/in“ gibt. „Im Bürgeramt ist aber der sonst spürbare Besuch von Studierenden vor dem Beginn des Sommersemesters weitestgehend ausgeblieben“, so Peterhanwahr weiter. Das hänge auch mit dem fehlenden Präsenzsemester zusammen. Außerdem seien auch die beschränkten Einreisemöglichkeiten nach Deutschland spürbar gewesen. „So war in der Ausländerbehörde feststellbar, dass auch weniger Studierende aus dem Ausland eingereist sind. Dies sind allerdings nur „Arbeitshypothesen“, die noch einer detaillierte Analyse bedürfen.“

Ob sich dies auch in der Geburten- oder Sterberate niederschlage, könne man noch nicht sagen, so Peterhanwahr. „Der Referenzzeitraum von vier Monaten ist sehr kurz. Grundlegende demographische Veränderungen vollziehen sich in der Regel nicht abrupt binnen einzelner Monate, sondern über mittel- und längerfristige Zeiträume.“

Weitere statistische Angaben zur Stadt Mainz findet Ihr hier und hier. (pk)

Logo