Wochenenden und Feiertage: Busfahren in Ingelheim wird kostenlos

Auch Nachtfahrten sollen nichts mehr kosten

Wochenenden und Feiertage: Busfahren in Ingelheim wird kostenlos

Ab dem Jahreswechsel 2020/2021 soll das Busfahren in Ingelheim an Feiertagen, Wochenenden und nachts kostenlos werden - zumindest in Stadtbussen. Das hat der Ingelheimer Stadtrat am Montag (21. September) einstimmig beschlossen. Das Angebot soll freitags ab 18 Uhr, samstags, sonntags und feiertags ganztags sowie in den Nachtbussen gelten.

„Es handelt sich hier um einen wichtigen Schritt, die Nutzung unserer Stadtbusse noch attraktiver zu machen“, so die Beigeordnete und zuständige Dezernentin Dr. Christiane Döll (Grüne). Sobald die Zustimmungen des Rhein-Nahe-Nahverkehrsverbundes und des Landesbetriebs Mobilität vorliegen, soll der Beschluss in Zusammenarbeit mit dem Betreiber INGmobil umgesetzt werden. „Dann können wir mit dem Angebot voraussichtlich bereits ab dem Jahreswechsel 2020/2021 starten“, so Döll weiter.

Wie die Stadt Ingelheim erklärt, würden „die überschaubaren Kosten und die Möglichkeit einer zeitnahen Umsetzung“ für die Entscheidung sprechen. Besonders Bürger, die keine regelmäßigen Busfahrer sind, sollen durch das neue Angebot angesprochen werden, außerdem Schüler und Touristen.

Zudem spricht sich der Stadtrat für die Ausweitung des Angebotes auf die Regionalbuslinien 75, 620, 640 und 643 und auf die Zugverbindungen innerhalb des Stadtgebietes aus. Diese Erweiterungen werden bereits von der Verwaltung geprüft. (df)

Logo