Wird die Neustadt zum Reichenviertel?

Um 1945 galt die Mainzer Neustadt als Arbeiterviertel. Seitdem hat sich der Stadtteil zum Studenten- und Einwandererviertel entwickelt und ist heute auch für junge Familien attraktiv. Die Folge: Wohnraummangel und steigende Mietpreise.

Wird die Neustadt zum Reichenviertel?
Logo