Promis unterstützen Mainzer „Act for Children“

Online-Spendenmarathon und Live-Show-Event im Autokino auf Messegelände

Promis unterstützen Mainzer „Act for Children“

Rund zwei Millionen Euro Spenden für gemeinnützige Kinderhilfsorganisationen sind bisher durch den Benefizlauf „Run for Children“ zusammengekommen, der von 2006 bis 2019 auf Initiative und mit Unterstützung der Schott AG stattfand. Auch in Zeiten der Corona-Pandemie will der Mainzer Spezialglashersteller diesen Organisationen helfen. Da Laufevents wie der „Run for Children“ derzeit nicht möglich sind, wird es nun eine alternative und weitgehend virtuelle Benefizveranstaltung geben – den „Act for Children“.

Er findet am 20. Juni im Autokino auf dem Mainzer Messegelände als Live-Show-Event mit Mainzer Künstlern und Prominenten statt. Begleitet wird er von einem Online-Spendenmarathon, der vom 9. Juni bis 5. Juli läuft. Die Gesamtspendensumme wird anschließend gleichmäßig an 34 lokale Kinderhilfsprojekte ausgeschüttet.

„Durch den ‘Run for Children’ haben wir die so wertvolle ehrenamtliche Arbeit von Kinderhilfsorganisationen schätzen gelernt. Deshalb wollen wir unsere Unterstützung auch und gerade in einer solch schwierigen Zeit wie jetzt weiterführen. Wir hoffen, dass auch das neue Format ‘Act for Children’ vielen Menschen gefallen wird und sie diese Benefizaktion mit einer Spende unterstützen werden“, erklärt Salvatore Ruggiero vom Ausrichter „Otto-SchottFonds“.

Konzert auf Messegelände auch im Livestream

Interessierte können das Event am 20. Juni persönlich vor Ort im Auto oder im Internet per Livestream verfolgen. Die Veranstaltung beginnt um 16 Uhr mit einem Kinderprogramm mit dem Mainzer Liedermacher Oliver Mager, Zehnkampf-Weltmeister Niklas Kaul mit einem Sportprogramm für die ganze Familie und dem Galli-Theater. Zum Höhepunkt des Abends von 20 bis 23 Uhr werden unter anderem Mainzer Künstler Tobias Mann, Sven Hieronymus, „Die Humbas“ und Ramon Chormann erwartet. Die Moderation übernehmen Thomas Becker und Martin Krawietz vom Mainzer Liederkranz.

„Wir freuen uns sehr, dass viele Künstler unsere Benefizaktion zu Gunsten von behinderten, kranken und sozial benachteiligten Kindern unterstützen. Es wäre schön, wenn wir trotz der herausfordernden Situation den Spendentopf durch den ‘Act for Children’ ähnlich gut füllen könnten wie mit dem ‘Run for Children’. Die Institutionen brauchen unsere Hilfe in der aktuellen Zeit umso mehr“, so Salvatore Ruggiero.

Die Tickets für die Aufführung auf dem Mainzer Messegelände kosten 10 Euro pro Person und können hier erworben werden. Hier finden Interessierte auch alle wichtigen Informationen zur Benefizveranstaltung und zu den Spendenmöglichkeiten. (pk)

Logo