Schluss mit schiefen Zähnen, Aufbissproblemen oder Kieferschmerzen

Brand Orthodontics, die moderne Praxis für Kieferorthopädie Am Brand, feiert ihren ersten Geburtstag. Ob Kinder, Jugendliche oder Erwachsene, ob Zahn- oder Kieferfehlstellungen oder Kieferprobleme: Frau Stanchev und ihr Team können weiterhelfen.

Schluss mit schiefen Zähnen, Aufbissproblemen oder Kieferschmerzen

Direkt in der Mainzer Innenstadt Am Brand findet Ihr die Kieferorthopädie-Praxis von Frau Stanchev. Bei Brand Orthodontics herrscht eine helle, freundliche Atmosphäre, die Räume sind ganz zeitgemäß und stilvoll im modernen minimalistischen Design ausgestattet – aber nicht nur die Einrichtung ist modern, die Technologien und Behandlungsmethoden sind es auch.

Am 9. November feiert die Praxis das einjährige Bestehen. Frau Desislava Stanchev ist Fachzahnärztin für Kieferorthopädie und neben ihrer Praxis noch in diesem Fachbereich an der Uniklinik Frankfurt tätig. Seit 2014 unterrichtet Sie regelmäßig die Zahnmedizinstudenten des 9. und 10. Semesters im Fach Kieferorthopädie. Hierzu gehören Vorlesungen, Seminare und das Abhalten von Examens-Prüfungen.

„Klassische Kieferorthopädie“ und Expertenpraxis

Die Kieferorthopädie Am Brand ist für die ganze Familie: Das Behandlungsangebot gilt nicht nur für Kinder und Jugendliche, sondern auch Erwachsene erhalten hier individuelle und einfühlsame Betreuung. Neben den klassischen Korrekturen von Zahn- und Kieferfehlstellungen, ist Frau Stanchev Spezialistin für CDM (Craniomandibuläre Dysfunktion), das bedeutet fehlregulierte Kieferfunktionen, die Schmerzen im Gesichtsbereich verursachen.

Das schönste Lächeln: Behandlung von Zahn- oder Kieferfehlstellungen

Für die jüngeren Patienten nimmt sich das Team von Brand Orthodontics besonders viel Zeit, mit altersgerechter Betreuung und schonenden Behandlungsmethoden. Aber auch als Erwachsener ist es nicht zu spät, gegen gekippte Zähne oder andere Zahnfehlstellungen wie Überbiss oder Engstand, vorzugehen. Die Leistungen der Praxis reichen hier von herausnehmbaren und festen Zahnspangen über Schienen bei Kiefergelenksproblemen bis hin zu nahezu unsichtbaren und unsichtbaren Zahnspangen. Im praxiseigenen Labor werden die Apparaturen unter Verwendung von hochwertigen Materialien optimal hergestellt.

Schnarchen und Atemaussetzer: Was kann ein Kieferorthopäde da tun?

Wer unter Schlafapnoe (wird „Apnö“ ausgesprochen) leidet, bei dem setzt nachts gelegentlich für mehrere Sekunden der Atem aus, in vielen Fällen begleitet von Schnarchen. Die Betroffenen schlafen nicht ruhig, andauernde Müdigkeit und Konzentrationsschwierigkeiten sind die Folge. Ebenfalls unangenehm ist Schlafapnoe für diejenigen, die mit den Betroffenen in einem Raum schlafen. Die Atemaussetzer sind beunruhigend und das Schnarchen beeinträchtigt auch ihren Schlaf.

Schlafapnoe bei Kindern kann zu Entwicklungsstörungen führen

Auch Kinder können schon unter Schlafapnoe leiden. Wenn den Kleinen nachts schnarchen oder ihnen immer wieder für kurze Zeit die Luft wegbleibt, dann ist das Gehirn nicht ausreichend mit Sauerstoff versorgt. Bleibt diese Problematik länger unerkannt, können sogar Entwicklungsstörungen auftreten. Hier kann Kieferorthopädin Frau Stanchev Kindern wie Erwachsenen helfen! Nach eingehender Untersuchung wird eine geeignete kieferorthopädische Apparatur ausgewählt, die die Atemwege des Kindes freihält.

Wenn der Biss nicht stimmt: Schmerzen, Verspannungen, Beschwerden beim Kauen

Auf dem Gebiet CMD (Craniomandibuläre Dysfunktion) ist Frau Stanchev Expertin. Obwohl viele Erwachsene eine CMD oder ähnliche Beschwerden haben, sind noch nicht viele Zahnärzte darauf spezialisiert und oftmals ist es für die Patienten ein weiter Weg bis die Ursache ihrer Probleme gefunden ist. Dies liegt darin begründet, dass die Symptome bei CMD vielfältig und oftmals unspezifisch sind und die Ursache nicht zuerst im Mund oder am Kiefergelenk vermutet wird.

Vielfältige Symptome, ein langer Weg zur Diagnose, aber eine einfache Lösung

Die Patienten klagen über Schlafstörungen, Tinnitus, Schwindelgefühle, Verspannungen Nacken und Rücken, Kopfschmerzen und Migräne oder spezifischer über Schmerzen beim Kauen, Probleme bei der Mundöffnung, Gesichtsschmerzen oder sie bemerken Knacken, Reibung oder Schmerzen im Kiefer.
Bei Brand Orthodontics wird mithilfe digitaler Technologie der Kieferaufbau erfasst und die Kieferbewegungen nachvollzogen. So werden Funktionsstörungen im Kieferbereich sichtbar und die passende Therapie kann gefunden werden.

Die Praxis Brand Orthodontics betrachtet jeden Patienten ganzheitlich, denn eine kieferorthopädische Behandlung steht oft im Zusammenhang mit der Allgemeingesundheit und wirkt sich positiv daraus auf. Eine Korrektur von Zahn- oder Kieferfehlstellungen, die Hilfe bei Schlafproblemen oder Schmerzen sorgt für ein neues Wohlgefühl und bessere Lebensqualität bei den kleinen und großen Patienten.

Kontakt

Brand Orthodontics, Quintinsstraße 4, 55116 Mainz, 06131 6177744

Logo