Hier könnt ihr Ideen für schönere Mainzer Stadtteile einreichen

Projektanträge zur Aufwertung der Stadtteile Lerchenberg, Mombach und Neustadt werden noch bis 14. Februar angenommen.

Hier könnt ihr Ideen für schönere Mainzer Stadtteile einreichen

Wie können unsere Stadtteile schöner werden? Die Stadt Mainz sucht nun nach Ideen, die Lerchenberg, Mombach und Neustadt aufwerten können. Jeweils stünden 10.000 Euro zur Verfügung, so die Stadt.

Finanziert werden sollen die Maßnahmen durch das Städtebauförderprogramm „Soziale Stadt/Sozialer Zusammenhalt“. Voraussetzungen sind, dass die Vorschläge einen direkten Bezug zum jeweiligen Quartier haben, niedrigschwellig angeboten werden und für alle Bewohner zugänglich sind. „Es sollte sich um eine innovative Idee handeln, die nicht über andere Mittel finanziert werden kann“, heißt es von Seiten der Stadt. Die Projekte sollen zudem einfach und schnell umsetzbar sein.

Bereits in der Vergangenheit konnten mithilfe des Fonds Projekte in den jeweiligen Stadtteilen umgesetzt werden, beispielsweise ein Zirkusprojekt für Kinder in der Neustadt, ein mobiler Basketballkorb in Lerchenberg und die technische Ausstattung des Internetcafés Malete in Mombach.

Eure Ideen und Projektanträge könnt ihr noch bis zum 14. Februar bei dem jeweiligen Quartiermanagement einreichen: für Mombach findet ihr das Antragsformular hier, für die Neustadt hier und für Lerchenberg hier.

Logo