Warum es in Mainz zu Zugausfällen kam

Es war zu Verspätungen und Ausfällen gekommen

Warum es in Mainz zu Zugausfällen kam

Am frühen Sonntagmorgen (12. Dezember) sind zwischen dem Mainzer Hauptbahnhof und Nierstein Züge ausgefallen. Auch war es zu erheblichen Verspätungen gekommen.

Wie die DB Regio Mitte auf ihrer Twitterseite mitteilt, habe es in einem Zug einen Notarzteinsatz gegeben. Daher wurden ab 7:30 Uhr Busse eingesetzt, um den Schienenverkehr zu ersetzen. Gegen 9 Uhr war der Einsatz beendet und der Zugverkehr konnte wieder aufgenommen werden. Dennoch könne es nach Informationen der Bahn weiterhin zu Folgeverzögerungen und Fahrtausfällen kommen.

Logo