Hitzewelle kommt auf Mainz zu - bis zu 39 Grad erwartet

In den kommenden Tagen wird Mainz zur Tropen-Stadt - auch ohne Palmen und exotische Tiere. Warum das zumindest aus meteorologischer Sicht so ist, erklärt eine Expertin vom Deutschen Wetterdienst.

Hitzewelle kommt auf Mainz zu - bis zu 39 Grad erwartet

Jetzt kommt der Hitze-Hammer: In den nächsten Tagen werden in Mainz Höchsttemperaturen von bis zu 39 Grad erwartet! Wann die Temperaturen vermutlich am höchsten sein werden und warum es in Mainz zumindest ein bisschen tropisch zugehen wird, hat uns eine Meteorologin des Deutschen Wetterdienstes (DWD) verraten.

Am Mittwoch wird die 30-Grad-Marke in Mainz vermutlich noch nicht geknackt, hier rechnet die Wetter-Expertin „nur“ mit Höchstwerten von 29 Grad. Ab Donnerstag steigen die Werte dann immer weiter. Von 31 Grad am Donnerstag geht es am Freitag auf bis zu 34 Grad rauf. „Dabei gibt es Sonne, Sonne und noch mehr Sonne“, so die DWD-Meteorologin.

Tropische Nächte

Am Samstag klettern die Temperaturen dann weiter — hier werden Werte von bis zu 37 Grad erwartet. Und am Sonntag geht es nochmal höher hinaus — dann bei bis zu 38 oder 39 Grad. „Auch in der kommenden Woche rechnen wir derzeit mit Werten von über 30 Grad“, so die Meteorolgin. Wann mit einer Abkühlung der Werte und Regen zu rechnen ist, sei noch nicht vorherzusagen. Eventuell ab kommender Woche Freitag, doch das sei nur ein mögliches Szenario, so die Expertin.

Auch die größten Hochsommer-Fans dürften in den nächsten Tagen ganz schön ins Schwitzen kommen. Der Grund: „Die Nachttemperaturen steigen auch immer weiter an. Ab dem Wochenende rechnen wir immer häufiger mit Tropennächten“, so die Meteorologin. Das sind Nächte, in denen die Temperaturen die 20-Grad-Marke nicht mehr unterschreiten. Die Expertin rät: „In den Nächten von Mittwoch auf Donnerstag und Donnerstag auf Freitag sollten die Menschen gut durchlüften.“ (ts)

Logo