Nach drei Jahren Ausfall: SÖF findet wieder statt

Erstmals seit Beginn der Corona-Pandemie wird das neue Semester wieder mit der Semestereröffnungsfete (SÖF) auf dem JGU-Campus eingeläutet.

Nach drei Jahren Ausfall: SÖF findet wieder statt

Am Donnerstagabend (27. Oktober) ist es wieder soweit: Auf dem Campus der Johannes Gutenberg-Universität veranstaltet der AStA die Semestereröffnungsfete (SÖF). Für die Mainzer Studierenden ist das nach vielen coronabedingten Ausfällen die erste große Campusparty seit drei Jahren.

Ab 20 Uhr kann am Forum unter freiem Himmel oder in den Campusbars „Baron“ und „Kulturcafé“ gefeiert werden. Direkt hinter dem Haupteingang zum Campus wird eine Bühne für Livemusik aufgebaut. Der Eintritt ist wie immer frei. Zur After-SÖF-Party im Kulturcafé ab 22 Uhr wird man jedoch nur mit Tickets zugelassen. Diese gibt es im Vorverkauf oder an der Abendkasse für 8 Euro.

Neu in diesem Jahr: Erstmals sind Kasse und Getränkeausgabe getrennt. An der Zentralen Kasse kann man für je einen Euro Getränkechips erwerben, die dann an den Getränkeständen eingelöst werden können. Ein Rücktausch der Getränkemarken gegen Geld ist ebenfalls möglich.

Die SÖF findet klassischerweise jeden ersten Donnerstag des Semesters auf dem Campus der JGU statt. Weitere Informationen findet ihr hier oder auf den Instagram- und Facebook-Accounts des AStA Mainz.

Logo