Sportbad im Taubertsbergbad öffnet am 17. August

Maximal 100 Besucher zeitgleich im Bad

Sportbad im Taubertsbergbad öffnet am 17. August

Am Montag, den 17. August, öffnet das Sportbad im Taubertsbergbad wieder. Das teilen die Mainzer Stadtwerke mit.

Das Bad war wegen der Corona-Pandemie seit Mitte März geschlossen. Unter Beachtung der Hygiene-Bestimmungen soll der Betrieb nun wieder aufgenommen werden. Zunächst dürfen sich maximal 100 Gäste zeitgleich im Sportbad aufhalten. Von diesen 100 Plätzen muss ein Teil für den Vereins- und Schulsport reserviert werden — daher stehen für den öffentlichen Badebetrieb zunächst 40 Plätze zur Verfügung. Bewährt sich das Hygiene-Konzept, kann die Anzahl der Gäste gesteigert werden.

Die Wegeführung in Frei- und Sportbad erfolgt getrennt. Badegäste müssen ihre Kontaktdaten hinterlassen. Die dafür vorgesehenen Bögen können auf der Internetseite des Taubertsbergbads heruntergeladen werden und bereits ausgefüllt mitgebracht werden. Bei Bedarf können die Blätter auch vor Ort ausgefüllt werden.

Mund-Nasen-Schutz muss getragen werden

Bis zum Betreten der Schwimmhalle müssen Besucher einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Die Zutrittsregelung und die Personenbegrenzung erfolgen über das bestehende Kassensystem vor Ort. Eine Onlinebuchung wie im Freibad gibt es zunächst nicht. Es gibt kein gastronomisches Angebot im Sportbad. Außerdem können keine Leihartikel an die Besucher vergeben werden.

Das Sportbad ist montags bis freitags von 8 bis 14 Uhr und von 15 bis 20 Uhr geöffnet. Zwischen 14 und 15 Uhr erfolgt montags bis freitags eine Zwischenreinigung mit Desinfektion. An den Wochenenden wird diese Zwischenreinigung während der Öffnungszeiten parallel zum Betrieb durchgeführt. Samstags und sonntags ist das Sportbad von 9 bis 17 Uhr geöffnet. (ts)

Logo