Zoll durchsucht asiatisches Restaurant in Mainz

Auch Wohnung des Inhabers durchsucht

Zoll durchsucht asiatisches Restaurant in Mainz

Ein asiatisches Restaurant in der Mainzer Innenstadt haben Zollbeamte am Mittwoch untersucht. Dabei wurden sie fündig.

Die Beamten durchsuchten außer dem Restaurant in der Innenstadt auch die Wohnung des Restaurantinhabers. Er ist verdächtig, vietnamesische Arbeitnehmer ohne gültigen Aufenthaltstitel zu beschäftigen und sie nicht zur Sozialversicherung gemeldet zu haben. Somit hätte er Straftaten nach dem Aufenthaltsgesetz und Strafgesetzbuch begangen.

Die Zollbeamten fanden Bargeld und Beweismittel sowie eine kleinere Menge Betäubungsmittel und stellten diese sicher. Beteiligt waren Beamte der Finanzkontrolle Schwarzarbeit Mainz des Hauptzollamts Koblenz, der Polizei Mainz und des Landeskriminalamtes. (pk)

Logo