Geldübergabe am Münsterplatz: Mieses Spiel mit 80-Jähriger

Polizei sucht Zeugen

Geldübergabe am Münsterplatz: Mieses Spiel mit 80-Jähriger

Eine hohe Summe Bargeld haben Täter am Mittwoch von einer 80-jährigen Frau aus Oestrich-Winkel erbeutet. Die Geldübergabe fand am Mainzer Münsterplatz statt.

Die Täter riefen die 80-Jährige zuhause an und täuschten eine Notlage der Tochter vor. Die geschockte Frau wurde im Gespräch dazu gebracht, zu einer Bank in Mainz zu fahren und dort mehrere Tausend Euro abzuheben. Während der ganzen Zeit riefen die Täter immer wieder an und beschäftigten die 80-Jährige. So verhinderten sie eine Kontaktaufnahme mit der echten Tochter.

Anschließend schickten die Täter einen weiblichen Kurier, um das Geld am Münsterplatz in Mainz abzuholen. Die 80-Jährige übergab das Geld an eine junge, schlanke Frau mit schwarzen Haaren. Anschließend fuhr sie zurück nach Hause.

Wer hat verdächtige Beobachtungen im Schnitterweg in Winkel gemacht? Wer hat die Geldübergabe am Mainzer Münsterplatz beobachtet? Die Kriminalpolizei des Polizeipräsidiums Wiesbaden hat die Ermittlungen übernommen und bittet unter der Rufnummer 0611/345-0 um Hinweise.

Logo