Neues Impfzentrum öffnet in Arztpraxis

In einer neuen Arztpraxis in Hechtsheim richtet Schnelltest Deutschland ein zusätzliches Impfzentrum ein. Auch neue Testzentren wird es geben.

Neues Impfzentrum öffnet in Arztpraxis

Mit einer Kapazität von täglich 500 bis 1000 Impfungen startet das Coronatest-Unternehmen Schnelltest Deutschland in Hechtsheim mit einem neuen Impfzentrum. Eingerichtet wird es in der neuen Niederlassung eines Arbeitsmediziners. Das meldet die NosCuro Medical GmbH, die die Testzentren von Schnelltest Deutschland betreibt.

Seinen Betrieb wird das neue Impfzentrum bereits am Mittwoch (1. Dezember) aufnehmen. Zunächst werden ausschließlich Booster-Impfungen angeboten, die vor Ort von mehreren Ärzten durchgeführt werden. Geimpft wird mit Moderna. Direkt vor der Praxis wird es zudem eine Teststation geben. Nur wer getestet ist, erhält auch Eintritt in die Praxis.

Für einen Impftermin muss man sich für einen Coronaschnelltest online einbuchen. Dieser Termin ist gleichzeitig der Termin für die Boosterimpfung, die im Nachgang durchgeführt wird. Das Impfzentrum befindet sich in der Athener Allee 20 und ist bis 22 Uhr geöffnet. Der Kundenparkplatz von Möbel Martin, der sich in unmittelbarer Nähe befindet, darf benutzt werden.

Zudem kündigt das Unternehmen eine zusätzliche Teststation für Bürgertests am Mainzer Hyatt Hotel am Rheinufer an. Die Teststation auf der Malakoff-Terrasse öffnet ebenfalls am 1. Dezember, Termine können täglich zwischen 10 bis 18 Uhr vereinbart werden. Eine weitere Teststation gibt es in Ingelheim vor dem Real-Markt (Nahering 3).

Logo