12 Fragen an OB-Kandidatin Manuela Matz

Merkurist hat den Mainzer OB-Kandidaten zwölf Satzanfänge vorgegeben – hier lest ihr die Antworten der CDU-Politikerin Manuela Matz.

12 Fragen an OB-Kandidatin Manuela Matz

Die OB-Kandidatin für die Mainzer CDU ist bereits seit vier Jahren als Wirtschaftsdezernentin der Stadt Mainz tätig und damit zuständig für Stadtentwicklung, Ordnung, Tourismus und Landwirtschaft. In der Merkurist-Schnellfragerunde verriet die ehemalige Unternehmerin Manuela Matz nun, was sie einem Klimakleber sagen würde, welche Persönlichkeiten sie überragend findet und was ihr bei Handkäs wichtig ist.

Merkurist hat dieselben zwölf Fragen an alle Kandidaten der Mainzer Oberbürgermeisterwahl gestellt. Wir beginnen einen Satz, die Kandidaten müssen ihn vervollständigen.

Merkurist: Mit Mainz verbinde ich…

Manuela Matz: … eine liebens- und lebenswerte Stadt.

Politisch stehe ich für…

… ein gutes Miteinander.

Dass es mittlerweile kaum noch Coronaregeln gibt, finde ich…

… angemessen.

Von Handkäs halte ich…

… nicht viel. Ich geb’s zu, ich bin kein Handkäs-Esser. Es gibt einen einzigen, den ich mag: ohne Kümmel und mit Wein.

Der größte Mainzer aller Zeiten ist für mich…

… Johannes Gutenberg.

Der aktuell überzeugendste Politiker in Deutschland ist für mich…

… Hendrik Wüst (CDU), Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen.

An Rosenmontag 2023 verkleide ich mich als…

… Ranzengardistin.

Ein Indianerkostüm wäre für mich…

… ein Ausdruck dessen, dass uns Winnetou schon sehr früh gelehrt hat: Wie man mit unterschiedlicher Herkunft sehr gute Dinge auf den Weg bringen kann.

Die WM in Katar ist für mich…

… tja… eine gute Möglichkeit, dass sich unsere Fußballmannschaft beweisen kann.

Wenn ich wegen eines Klimaklebers im Stau stehen würde, …

… würde ich demjenigen, die sich angeklebt haben, sagen, dass es vielleicht andere, bessere Möglichkeiten gibt, auf sich aufmerksam zu machen.

Die früheren Mainzer Stadtteile Amöneburg, Kostheim und Kastel…

… hätte ich gerne zurück.

Am Abend des 12. Februars möchte ich die Schlagzeile lesen…

… „Matz gewinnt mit absoluter Mehrheit“.

Das vollständige Interview mit Manuela Matz findet ihr hier. Auch mit den anderen sechs OB-Kandidaten hat Merkurist Interviews geführt:

Hier findet ihr die Schnellfragerunden mit Luks Haker (DIE Partei), mit Christian Viering (Grüne) , mit Mareike von Jungenfeld (SPD), Marc Engelmann (FDP) sowie mit Nino Haase (parteilos) .

Logo