Neues närrisches Paar in Mainz?

Sie schwimmen umher, putzen sich, genießen die Sonne: Zwei Enten haben sich im Mainzer Fastnachtsbrunnen niedergelassen. Doch sind sie deshalb ein närrisches Pärchen?

Neues närrisches Paar in Mainz?

Die Mainzer lieben Fastnacht. Zum Rosenmontag wird der Schillerplatz dann immer zum Treffpunkt für alle Narren. Doch auch außerhalb der Fastnachtszeit zieht er Besucher an - menschliche und tierische. Denn wie Merkurist-Leser Tobias auffiel, hat der Fastnachtsbrunnen zwei neue Stammgäste.

In seinem Snip schreibt Tobias: „Ein närrisches Entenpaar.“ Damit könnte er Recht haben. Die beiden Enten haben es sich seit einigen Tagen im Fastnachtsbrunnen gemütlich gemacht, drehen dort ihre Runden und kühlen sich beim frühlingshaften Wetter ab.

Doch sie scheinen sich nicht zum ersten Mal den Fastnachtsbrunnen als Zuhause ausgesucht zu haben. Wie Leser Martin schreibt, sollen sie auch schon im vergangenen Jahr dort gewesen sein.

Könnten die beiden also das neue Fastnachtspaar werden? Immerhin haben wir in Mainz schon eine andere beliebte Ente: die Zugent(d)e. Ob die beiden ihr also Konkurrenz machen können? Fastnachtsenten oder nicht, in jedem Fall scheint das Enten-Paar sich im Brunnen sehr wohl zu fühlen. (df)

Logo