Welche Bühnenshows starten jetzt?

Staatstheater, Mainzer Kulturgärten, Zitadelle, Halle 45: Wann wird es wieder Schauspiel, Musik, Kabarett, Programm live geben? Wir haben uns für euch bei den Veranstaltern umgehört.

Welche Bühnenshows starten jetzt?

Die Bundesnotbremse ist in Mainz außer Kraft, Kulturveranstaltungen werden wieder möglich: Bis zu 100 Personen im Freien, mit Abstand, Masken- und Testpflicht. Wer eine vollständige Impfung vor mindestens 14 Tagen nachweisen kann, braucht keinen Test (wir berichteten). Den Zuschauern müssen feste und personalisierte Plätze zugewiesen werden. Große Veranstaltungen können also unter bestimmten Voraussetzungen nun endlich wieder stattfinden. Doch welche Veranstalter öffnen in Kürze wieder ihre Bühnen für die große Show?

Staatstheater Mainz

Mit acht Premieren und zahlreichen Wiederaufnahmen beginnt das Staatstheater Mainz am 3. Juni mit seinem Programm. Besucher sitzen auf Abstand, indem je eine Reihe und zum nächsten Haushalt ein Platz freigehalten wird. Testen lassen kann man sich direkt neben dem Staatstheater in der „Kakadu-Bar“. Online-Buchungen sind aktuell nicht möglich, die Eintrittskarten müssen vorher telefonisch, vor Ort oder per E-Mail reserviert und die Besucher registriert werden. Für Frischluft im Zuschauerraum sorgen „hochleistungsfähige Lüftungsanlagen“, die „Aerosole schnell nach oben absaugen“, heißt es von Seiten des Theaters.

Kulturgärten

Der KulturGarten im Schloss startet pünktlich mit dem Wegfall der Bundesnotbremse. Der erste Auftritt am Donnerstag, 27.5., entfiel aufgrund des Wetters zwar, doch am Freitag startete der Kulturgarten mit dem Trio von Los 4 del Son. In den kommenden Tagen folgen Künstler wie Nino Grandi & The Bluesboys, Anna-Maria Zivkov und der Mayence Schorle Club. Die Veranstaltungen finden an Wochentagen abends statt, am Wochenende teilweise nachmittags. Auch für den KulturGarten gilt eine Testpflicht (Teststelle befindet sich gegenüber im Allianzhaus). Der Eintritt ist zwar frei, dennoch müsst ihr vorher das Ticket ordern. Platz nehmen darf man ausschließlich auf den zugewiesenen Sitzplätzen.

Kammerspiele

Am kommenden Mittwoch, 2. Juni, wird der Spielbetrieb der Kammerspiele wieder aufgenommen. Den Anfang macht die Premiere der Delattre Dance Company mit dem Tanzabend „Shelter“. Auf verschiedenen Tennisplätzen wird zudem die bereits im vergangenen Sommer gespielte Komödie „Extrawurst“ gezeigt. Erste Aufführung ist am 18. Juni. Die Zuschauerzahl ist pro Auftritt stark eingeschränkt, daher ist eine frühzeitige Reservierung wichtig. Wer weder vollständig geimpft noch genesen ist, muss einen aktuellen negativen Corona-Test vorweisen. Die nächsten Teststellen findet ihr im KUZ und im Hyatt Hotel. Die Mitarbeiter und Künstler werden täglich getestet.

Zitadelle

Bald geht es auch wieder auf der Zitadelle los: Vom 10. Juni bis Anfang September findet die Open Air-Konzertreihe "Kultur verbindet – Zitadelle live!" statt. Beginnen werden Cari Cari, Lisa Eckhart und Ententraum (International Music). Auch hier werden alle Tickets personalisiert, Plätze werden fest zugewiesen. Tickets könnt ihr über die Webseite reservieren. Auch für kostenfreie Veranstaltungen kann man sich online seine Plätze sichern.

Halle 45

Das Programm der Halle 45 in Mombach beginnt am Samstag, 3. Juli, mit dem „Weinoutlet Mainz“. Winzer rund um Mainz werden dann ihre Weine vorstellen und zum Messepreis anbieten. Der Eintritt dazu ist frei. Am 26. August soll dann die Unternehmernetzwerkmesse Konekt Rhein-Main stattfinden - alles noch unter Vorbehalt. „Sobald die 22. Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Anfang Juni veröffentlicht ist, können wir genauere Infos zu den Vorgaben bekanntgeben“, so Pressesprecherin Ilka Waßmann. Wichtig sei, dass dann wieder Veranstaltungen in Innenräumen erlaubt sind. Um Veranstaltungen sicher ablaufen zu lassen, wurden etwa getrennte Ein- und Ausgangsbereiche eingebaut, ein Container als Testraum angeschafft, effiziente Lüftungsanlagen sowie Rauch- und Wärmeabzugsklappen installiert. Erst im Februar erklärte der BlachReport die Halle 45 nach einer Umfrage zu „Deutschlands zweitbeliebtester Eventlocation“ (wir berichteten).

Logo