Sturm „Zeynep“: 17 Einsätze in Mainz

Insgesamt 60 Einsätze in Rheinhessen

Sturm „Zeynep“: 17 Einsätze in Mainz

Sturm „Zeynep“ hat am Freitag für insgesamt 17 Feuerwehreinsätze in Mainz gesorgt. Das berichtet die Feuerwehr.

Hinzu kamen 26 Einsätze im Landkreis Mainz-Bingen und 16 im Landkreis Alzey-Worms. Nach rund zwei Stunden wurde der Unwetteralarm, der seit 17:30 Uhr galt, wieder aufgehoben. In den meisten Fällen ging es um herabgefallene Äste, umgestürzte Bäume oder lose Dachteile.

„Im Vergleich zu den Gebieten im Norden Deutschlands ist Rheinhessen sehr glimpflich davon gekommen“, so die Feuerwehr. Durch das erprobte Unwetterkonzept der Feuerwehrleitstelle Mainz konnte die Lage „problemlos abgearbeitet“ werden.

Die Feuerwehr beobachte weiter die Lage und halte sich bereit für kommende Ereignisse. Für den Samstag erwarte man noch einzelne sturmbedingte „Nacharbeiten“ und hoffe auf ein ruhiges Wochenende.

Logo