Wie geht es auf dem Real-Gelände in Mombach weiter?

Im März ist Schluss: Die Einzelhandelskette Real gibt ihren Markt in Mombach auf. Nachfolger stehen bereits fest, unklar ist aber noch, wann sie eröffnen.

Wie geht es auf dem Real-Gelände in Mombach weiter?

In rund drei Monaten werden auf dem Gelände des Real-Markts in Mombach die Arbeiten beginnen. Dann nämlich schließt der Markt dort, um Platz für neue Geschäfte zu machen. Klar ist bereits: Die Drogeriekette dm und die Einzelhandelskette Kaufland folgen. Doch wann eröffnen die Nachfolger?

Kaufland plant die Eröffnung des Marktes für 2020. Auf Anfrage von Merkurist erklärt eine Sprecherin von Kaufland: „Leider können wir Ihnen noch keinen genaueren Eröffnungstermin nennen.“ Da das Gebäude nach dem Auszug von Real zunächst saniert wird, sei eine Eröffnung vor 2020 nicht möglich.

Die Kette werde in der neuen Filiale aber auf eine große Anzahl von regionalen Produkten setzen, so die Sprecherin. „Diese kommen aus einem Umkreis von maximal 30 Kilometern und stehen für kurze Transportwege und eine Stärkung der Produzenten vor Ort.“

dm hatte die Eröffnung des Marktes eigentlich schon 2019 geplant. Von diesem Plan scheint die Drogeriekette aber nun abgewichen zu sein. Sprecher Thorsten Herfeldt erklärt: „Wir freuen uns, bald auch in Mainz-Mombach vertreten zu sein und voraussichtlich 2020 in der Rheinallee 120 einen neuen dm-Markt zu eröffnen.“

(rr)

Logo