Spontan-Dusche und Klopp-Grüße: Hier feiert Mainz 05 den Nichtabstieg

Am Sonntag feierte Mainz 05 noch einmal mit seinen Fans den Klassenerhalt. Wegen der Corona-Krise fand die Party zwar nur digital statt, weniger wild verlief die Feier deswegen trotzdem nicht.

Spontan-Dusche und Klopp-Grüße: Hier feiert Mainz 05 den Nichtabstieg

Durch einen 3:2-Sieg beim VfL Wolfsburg legte der FSV Mainz 05 zum Saisonabschluss sogar die beste Rückrunde seiner Bundesligageschichte hin. Mit einem Kraftakt gelang den 05ern nach einer Katastrophen-Hinrunde letztlich der souveräne Klassenerhalt in der Bundesliga (wir berichteten). Klar, dass so eine Super-Rückrunde gefeiert werden muss. Weil wegen der Corona-Krise die große Party mit den Fans nicht möglich war, verlegte der FSV die Feier einfach ins Internet.

Zwei Stunden lang führten Stadionsprecher Andreas Bockius sowie Tim Klotz und Yasmina Gad von den vereinseigenen Medien durch eine unterhaltsame Veranstaltung. Höhepunkt war der Abschied von Danny Latza. Nach sechs Jahren bei Mainz 05 zieht es ihn nun zurück ins heimische Ruhrgebiet zum FC Schalke 04. Außer zahlreichen Video-Grüßen von ehemaligen Weggefährten hatten auch noch ein paar seiner aktuellen Kollegen eine kleines Abschiedsgeschenk für Latza parat: Alexander Hack, Jonathan Burkardt, Robin Zentner und Leandro Barreiro platzten in ein Live-Interview ihres Mitspielers und übergossen ihn mit kaltem Wasser.

„Die sechs Jahre werden immer in meinem Herzen bleiben. Es ist für mich eine unvergessliche Zeit gewesen.“ - Danny Latza

Der klatschnasse Latza nahm die Wasser-Attacke natürlich mit Humor. Seine coole Reaktion in den Katakomben der Opel Arena: „Dann gehe ich hier ja doch nochmal duschen.“ Wenig später wurde Latza nochmal ernster: „Die sechs Jahre werden immer in meinem Herzen bleiben. Es ist für mich eine unvergessliche Zeit gewesen.“

Zuvor hatten schon alte 05-Legenden dem Verein zur Rettung gratuliert. In Videobotschaften grüßten unter anderem die Ex-Spieler Elkin Soto, Michael Thurk oder Mohamed Zidan. Auch die Ex-Trainer Jürgen Klopp und Thomas Tuchel waren von der 05-Rückrunde sichtlich begeistert. In Richtung von Trainer Bo Svensson, Sportdirektor Martin Schmidt und Sportvorstand Christian Heidel sagte Tuchel: „Es ist einfach eine großartige Leistung, seit ihr da seid. Nicht nur die Punkteausbeute, die sensationell ist, sondern auch das wie.“

„Bo, ich bin so stolz auf dich!“ - Jürgen Klopp

Liverpool-Trainer Jürgen Klopp hatte zudem ein paar rührende Worte für seinen alten Spieler Bo Svensson parat: „Bo, ich bin so stolz auf dich! Der ganze Verein: Was ihr da wieder hingelegt habt, das kann nur Mainz 05.“

Die gesamte digitale Saisonabschlussfeier könnt ihr euch hier angucken:

Logo