Kind bei Unfall lebensgefährlich verletzt

Junge musste reanimiert werden

Kind bei Unfall lebensgefährlich verletzt

Ein sechsjähriger Junge ist bei einem Unfall am Sonntagnachmittag in Rüsselsheim lebensgefährlich verletzt worden. Das teilt die Polizei mit.

Eine 22-jährige Rüsselsheimerin war um 16:40 Uhr mit ihrem Auto auf der Darmstädter Straße in Fahrtrichtung Innenstadt unterwegs. In Höhe der Hans-Sachs-Straße kam hinter einem Gebüsch plötzlich ein Junge von rechts auf die Straße gerannt und wurde von dem Auto erfasst.

Der Sechsjährige wurde dabei so schwer verletzt, dass er von einem zufällig vorbeikommenden Zeugen reanimiert werden musste. Dem Notarzt gelang es, den Jungen zu stabilisieren. Er wurde anschließend in ein Spezialkrankenhaus eingeliefert.

Die Polizei sucht Zeugen. Diese werden gebeten sich unter 06142-6960 zu melden. (rk)

Logo