Mainzer bei Dating-Show „Love Island“ dabei

Bleibt es nur bei heißen Flirts oder findet er die ganz große Liebe? Bei der Dating-Show „Love Island“ versucht dieses Mal auch der Mainzer Philipp sein Glück. Wie seine Traumfrau aussieht und wie er die Frauen um den Verstand bringen will.

Mainzer bei Dating-Show „Love Island“ dabei

Flirten, daten, verlieben - so könnte man in Kurzform die wesentlichen Elemente der „RTL Zwei“-Kultsendung „Love Island“ beschreiben. Bei der Erotik-Dating-Show, die den Untertitel: „Heiße Flirts und wahre Liebe“ trägt, erlebt der Zuschauer, wie es der Sender beschreibt, „eine Gruppe abenteuerlustiger Singles in einer luxuriösen Villa eine legendäre Zeit voller aufregender Begegnungen und prickelnder Flirts“. Ort der Begegnung ist dabei die neue „Love Island“-Villa auf Mallorca. Und mittendrin ist dieses Mal auch ein Mainzer: Landschaftsgärtner Philipp (23).

An Selbstbewusstsein mangelt es dem jungen Mann nicht. „Mädels bringe ich mit meinem Aussehen und meiner lockeren und offenen Art um den Verstand“, sagt der Mainzer im „RTL Zwei“-Interview. An die Liebe auf den ersten Blick glaubt der 23-Jährige allerdings nicht. Es könne sein, dass ihn eine Frau direkt „flasht“, aber Liebe sei das nicht sofort. Einen speziellen Anmachspruch hat der Landschaftsgärtner mit dem durchtrainierten Körper nicht, wenn er auf Frauen zugeht. Das mache er eher spontan, wenn er auf die jeweilige Frau trifft.

Auf diesen Typ Frau steht Phillip

Aktuell ist der Mainzer Single. „Ich bin sehr wählerisch und in der letzten Zeit war es natürlich auch sehr schwer, jemanden kennenzulernen“, so Philipp. Sein Herz erobere man jedoch, wenn man hinter ihm steht, gemeinsame Interessen teilt und offen und ehrlich zu ihm ist. Was der Mainzer jedoch gar nicht mag, ist, wenn Frauen viel lästern oder ein aufgesetztes Lächeln haben. Wichtig sei dem 23-Jährigen dagegen, „dass man immer füreinander da ist, sich vertraut und sich gegenseitig genug Freiraum gibt“.

Klare Vorstellungen hat der 23-Jährige auch von seiner Traumfrau. „Blonde Haare, helle Augen, einen knackigen Po und ein schönes Lächeln“ sollte sie haben. Klare Grenzen bei einem Date setzt sich der Landschaftsgärtner bei seinen Dates dabei auch. Wie Philipp sagt, sollte man sich beim ersten Date nur kennenlernen und nicht direkt aufs Ganze gehen. Und wie weit würde der Mainzer gehen, wenn er auf eines der Paare in der Show trifft? „Also Küssen kann ich mir auf jeden Fall vorstellen und ich bin auch allem weiteren nicht abgeneigt, aber ich kann nicht abschätzen, was passieren wird.“

Wie sich der Mainzer Philipp nun bei „Love Island“ schlägt und wie lang er sich noch in der Show hält, das könnt ihr aktuell Montag bis Sonntag (außer Samstag) ab 22:15 Uhr auf RTL Zwei sehen.

Logo