Mainzerin Caro (16) bekommt „Goldene CD“ bei DSDS

Erfolg bei „Deutschland sucht den Superstar“: Für die Mainzerin Carolin geht es in der RTL-Show nun in den Auslandsrecall nach Südafrika.

Mainzerin Caro (16) bekommt „Goldene CD“ bei DSDS

Vor ein paar Monaten stand sie noch mit ihrem Mikrofon am Brand und sang für die Fußgänger - jetzt trat die Mainzerin Carolin Milena Kries bei der RTL-Show DSDS auf. Mit „Old Time Rock & Roll" von Bob Seger und „Sober“ von Demi Lovato überzeugte sie am Samstagabend die Jury um Pop-Titan Dieter Bohlen.

Dafür brauchte Carolin allerdings zwei Anläufe: Kurz nachdem sie ihren ersten Song begonnen hatte, stoppte Dieter Bohlen die 16-Jährige. Er wollte lieber ihre zweite Nummer, eine gefühlvolle Ballade von Demi Lovato, hören. Mit ihrer Version des Songs berührte sie die Jury. „Wunderschön. Ich hatte wirklich Gänsehaut. Es war echt ein kleiner Magic-Moment“, sagte Sänger Pietro Lombardi zu ihrem Auftritt.

„Goldene CD“ für Carolin

Auch Bohlen war begeistert von Carolins Stimme: „Du hast die zweite Nummer mit sehr viel Gefühl gesungen. Für eine 16-Jährige: echt ‘Wow’.“ Von ihm gab es das erste „Ja“ für Carolin. Doch Jury-Mitglied Oana Nechiti war so überzeugt von Caros Stimme, dass sie ihr die „Goldene CD“ überreichte. Damit wurde sie direkt in den Auslandsrecall nach Südafrika geschickt.

Carolin war überwältigt: „Damit hätte ich überhaupt nicht gerechnet. Das ist das schönste Geschenk, was ich je hatte.“ Wie es für die 16-Jährige in Südafrika weitergeht, ist immer samstags und dienstags um 20:15 Uhr auf RTL zu sehen. Hier könnt ihr den ganzen Auftritt von Carolin anschauen. (rk)

Logo