Auto von 05-Spieler angezündet

Behörden haben Ermittlungen aufgenommen

Auto von 05-Spieler angezündet

Bei einem Vorfall im französischen Brest ist Mainz-05-Spieler Ronaël Pierre-Gabriel verletzt worden. Das berichtet Erstligist Stade Brest auf seiner Facebook-Seite. Pierre-Gabriel ist derzeit an den Verein ausgeliehen, um dort Spielpraxis zu sammeln.

Der Pressemitteilung zufolge ist Pierre-Gabriel am Montagabend angegriffen worden. Was genau passiert und wie schwer der Spieler verletzt ist, ist noch unklar. Nach dem Angriff auf den 05er wurde sein Auto angezündet. Das Feuer zerstörte das Fahrzeug vollständig, so Stade Brest.

Die französischen Behörden haben die Ermittlungen aufgenommen. Der Verein verurteile diesen Vorfall nachdrücklich und unterstütze Pierre-Gabriel. „In einer ruhigen Stadt wie unserer sollte das eigentlich nicht zur Gewohnheit werden“, heißt es abschließend in der Mitteilung. (js)

Logo