Hier wird in Mainz Kaffee geröstet

Kaffee ist ein beliebtes Getränk, das es in vielen unterschiedlichen Varianten gibt. Doch worauf es immer ankommt - die Bohnen. Einige Mainzer Kaffeeröstereien beschäftigen sich seit Jahren mit der Herstellung. Drei stellen wir Euch vor.

Hier wird in Mainz Kaffee geröstet

Kaffee ist das Lieblings-Heißgetränk der Deutschen - dabei spielt natürlich die Bohne eine große Rolle. Auch in Mainz gibt es ein paar Unternehmen, die sich nur mit dem Kaffee beschäftigen. Einige dieser Mainzer Kaffeeröstereien stellen wir Euch vor.

Mainzer Kaffeemanufaktur

„Tradition, Handarbeit und Liebe“ - so beschreibt Inhaber Norbert Becker das Konzept der Mainzer Kaffeemanufaktur. Bereits seit 1926 gibt es die Rösterei. Im Jahr 2018 zeichnete das Magazin „Feinschmecker“ die Rösterei als eine der besten Röstereien in Deutschland aus (wir berichteten): „Der Traditionsbetrieb gefällt uns durchweg prima – ob bei den Espressos oder bei den Filterkaffees aus besten Einzellagen.“ Die Rösterei ist im Juli umgezogen, nun hat sie ihren Sitz in der Straße Am Tower 20 in Finthen.

Kaffeerösterei Müller

In Mainz ist die Kaffeerösterei Müller vor allem durch ihren mobilen Kaffeewagen auf dem Wochenmarkt, die Filiale in der Fischtorstraße und die Kaffeebar in der Straße Am Graben bekannt. Geröstet werden die Bohnen unter anderem im Firmenstandort und Hauptsitz in Bodenheim. Von dort aus kommen die frisch gerösteten Bohnen in die Mainzer Läden und den Einzelhandel. Qualität, Nachhaltigkeit sowie fairer Handel und gute Arbeitsbedingungen seien für Kaffeeröstereien wichtige Kriterien beim Einkauf von Rohkaffee, heißt es auf der Website der Müller Kaffeerösterei.

„Kaffee Kommune“

In der Gaugasse versteckt sich das Café von „Kaffee Kommune“. Seit einiger Zeit betreibt Paul Bonna dort seine Kaffee-Werkstatt. Neben einigen Kaffee- und Espressospezialitäten gibt es auch frisch gerösteten Kaffee. Die Kaffeekommune-Röstung gibt es in verschiedenen Sorten. Auch kleine süße und herzhafte Speisen werden im Café angeboten. Zusätzlich zum Cafébetrieb bietet das Team der „Kaffee Kommune“ (außerhalb von Corona-Zeiten) auch Workshops zu verschiedenen Themen rund um den Kaffee und dessen Herstellung an.

Ihr kennt noch weitere Kaffeeröstereien in der Umgebung? Kommentiert sie gerne unter den Artikel. (df)

Logo