Lotto: Rheinhesse wird „Neujahrs-Millionär“

Nur 250.000 Lose ausgegeben

Lotto: Rheinhesse wird „Neujahrs-Millionär“

Ein Rheinhesse hat die von Lotto Rheinland-Pfalz ausgespielte „Neujahrs-Million“ gewonnen. Das teilt die Lottogesellschaft am Donnerstag mit.

Bereits am Silvestermorgen waren alle 250.000 Lose für die zweite Auflage der „Neujahrs-Million“ ausverkauft. Der neue Millionär aus Rheinhessen hatte sein Los ohne Kundenkarte bereits Ende November gekauft. Um an sein Geld zu kommen, muss sich der Gewinner nun bei Lotto Rheinland-Pfalz in Koblenz melden.

Die Anzahl der Losnummern für die „Neujahrs-Million“ war auf 250.000 Stück streng limitiert, und die Lose waren ausschließlich in den rheinland-pfälzischen Lotto-Annahmestellen erhältlich. Neben dem Spitzengewinn von einer Million Euro gab es bei der Lotterie noch zwei Mal 100.000 Euro und viele weitere Gewinne in Höhe von 1.000 Euro und 50 Euro.

(pk)

Logo