180 Quadratmeter: Außergewöhnlicher Friseursalon in Mainz eröffnet

Hair, Beauty und Education: In der Mainzer Rheinallee hat Ahmet Yitik einen besonderen Friseursalon eröffnet.

180 Quadratmeter: Außergewöhnlicher Friseursalon in Mainz eröffnet

Er hat schon zahlreiche Friseure ausgebildet, ihnen bei dem Schritt in die Selbstständigkeit geholfen. Nun hat sich Ahmet Yitik seinen Traum erfüllt: Auf 180 Quadratmetern verbindet er seine bisherigen Erfahrungen. Unter dem Motto „Hair Beauty Education“ bietet er in seinem Salon Haarschnitte mit teilweise außergewöhnlichen Techniken an, daneben aber auch interne Schulungen für Azubis und Friseure.

„Zu unserem Leistungsspektrum gehören zum Beispiel extreme Haartransformationen und Balayage Behandlungen“, erklärt Yitik. „Wir beherrschen auch die aktuellen Trends von Farbtechniken, die weltweit eingesetzt werden. Dafür haben wir mehrere Masterclass Zertifikate.“ Auch Dauerwellen, die es bei vielen Friseuren nicht mehr gebe, bietet er an.

Ahmet Yitik war bereits an mehreren Stationen in Deutschland und der Schweiz tätig, hat Friseure aus- und sich selbst mehrfach weitergebildet. Nur ein Jahr nach seiner Lehre hatte er sich am Mainzer Bismarckplatz mit einem kleinen Salon für Damen und Herren erstmals selbstständig gemacht.

Acht Mitarbeiter beschäftigt Yitik jetzt in seinem neuen Salon. Durch dessen Größe könnten sich die Kunden besser erholen und „sich einfach für einige Stunden aus dem Alltagsstress zurückziehen“, so der Friseurmeister. „Mir ist wichtig, dass die Friseure mit Liebe und Herzblut arbeiten und immer versuchen, etwas neues dazuzulernen.“

Logo