Polizeibilanz: Narren in Mainz feiern weitgehend friedlich den Elften Elften

Fünf Körperverletzungen

Polizeibilanz: Narren in Mainz feiern weitgehend friedlich den Elften Elften

Weitgehend friedlich verlief der 11.11. in der Mainzer Innenstadt. Das resümiert die Mainzer Polizei in ihrer Bilanz am Freitagabend.

Seit 10 Uhr waren Polizeibeamte in der Innenstadt im Einsatz. In der Spitze war der Schillerplatz mit rund 7500 Närrinnen und Narrhalesen gut gefüllt, die alle ausgelassen und weitestgehend friedlich feierten.

Die Polizei war mit Fußstreifen unterwegs und führte zudem noch Verkehrskkontrollen durch. Bis zum späten Nachmittag mussten die eingesetzten Kräfte nur selten einschreiten. Anlass waren Körperverletzungs- und Beleidigungsdelikte sowie strafrechtlich nicht relevante Streitigkeiten und wilde Wortgefechte.

Nach Ende der Veranstaltung auf dem Schillerplatz gegen 18 Uhr wanderten zahlreiche Besucher in Lokale in der Mainzer Altstadt ab. Insgesamt kam es zu einer einstelligen Zahl an Straftaten, darunter waren fünf Körperverletzungsdelikte.

Logo