Wormser Straße überflutet - Feuerwehr im Einsatz

Keller in mehreren Straßen vollgelaufen

Wormser Straße überflutet - Feuerwehr im Einsatz

Starke Regenfälle haben am Mittwoch die Mainzer Feuerwehr in Schach gehalten. Zeitweise war sogar die Wormser Straße überflutet und stand bis zu einem halben Meter unter Wasser.

Wie die Feuerwehr Mainz mitteilt, hatten gegen 14:15 Uhr mehrere Anrufer gemeldet, dass die Fahrbahn überflutet sei. In mehreren angrenzenden Gebäuden liefen Keller voll. Teilweise stand das Wasser bis zu eineinhalb Metern hoch in den Kellern. Einsatzkräfte der Feuerwehr pumpten die Keller aus und legten gleichzeitig Kanalabläufe frei. Auch die Mainzer Wirtschaftsbetriebe waren im Einsatz, sie reinigten Kanalabläufe.

In der Kreißigstraße, der Wallaustraße und in der Illstraße liefen ebenfalls Keller mit Wasser voll. Auch dort musste die Feuerwehr anrücken. Am Ortsrand von Ebersheim stürzte außerdem ein zwölf Meter hoher Baum auf einen Feldweg. Die örtliche freiwillige Feuerwehr beseitigte den Baum und sicherte weitere Bäume ab. Wie die Feuerwehr erklärt, drohten diese wegen des stark aufgeweichten Bodens ebenfalls umzustürzen.

Logo