Mainzer Model bei irrer RTL-Flirtshow dabei

Elf Single-Frauen sollen vier vergebene Männer verführen – und eine Mainzerin ist mittendrin.

Mainzer Model bei irrer RTL-Flirtshow dabei

Gegen diese neue RTL-Show wirken „Dschungelcamp“ und „Promi Big Brother“ wie Hochkultur. In der Sendung „Temptation Island“ buhlen elf Single-Frauen um vier vergebene Männer. „Unter der Sonne Thailands geizen sie nicht mit ihren Reizen und bringen die Gefühle der Jungs ganz schön ins Schwanken“, beschreibt RTL selbst das Konzept.

Wenn die Sendung ab dem 6. März übertragen wird, ist auch eine Mainzerin mit dabei: das 30-jährige Fotomodel Anastasiya Avilova. In einem Video nennt sie ihre Hobbys: lesen, shoppen, ausgehen, Männer verführen. Ihr Traummann muss vor allem gepflegt und sportlich sein, dazu ein echter Gentleman. Laut eigener Auskunft flirtet sie „eher dezent“, wartet, bis der Mann auf sie zukommt.

Anastasiya hat TV-Erfahrung

Ob sie damit Erfolg hat? Schließlich sollen die Single-Ladys „mit den Waffen einer Frau kämpfen“, wie RTL es formuliert. Das würden schon die „heißen Bikini-Bilder der Ladys“ zeigen. Zumindest hat Anastasiya schon viel Erfahrung im Rampenlicht gesammelt: Die gebürtige Ukrainerin modelte nicht nur für den deutschen „Playboy“, sondern auch für internationale Ausgaben des Magazins.

Dass sie es auch liebt zu flirten, konnte sie bereits 2013 unter Beweis stellen, als sie bei der Kuppelshow „Catch the Millionaire“ teilnahm – und das Herz des reichen Junggesellen gewinnen konnte.

(pk)

Logo