Feuer in Weisenau

Brand inzwischen gelöscht

Feuer in Weisenau

Eine brennender Müllhaufen auf dem Gelände eines privaten Entsorgungsbetriebs am Weisenauer Steinbruch hat am Freitagmorgen einen größeren Feuerwehreinsatz zur Folge gehabt. Nach ersten Informationen gab es keine Verletzten. Zunächst hieß es, eine Maschine habe Feuer gefangen.

Wie ein Polizeisprecher erklärt, sei der Brand auf ein Gebäude übergegangen. Die Feuerwehr konnte das Feuer inzwischen löschen. Erste Notrufe waren gegen 9:25 Uhr bei Feuerwehr und Polizei eingegangen. Durch den abziehenden Rauch kam es auch zu Verkehrsbehinderungen auf der A60. Eine Sperrung war allerdings nicht notwendig.

In mehreren umliegenden Stadtteilen war eine große Rauchwolke zu sehen. Merkurist-Leser berichteten außerdem, der Rauch sei auch auf dem Hechtsheimer Großberg deutlich wahrzunehmen. Die Kriminalpolizei Mainz versucht nun, die Brandursache zu ermitteln. (mo)

Logo