Hier gibt es die besten Kreppel in Mainz

Fastnachtszeit ist Kreppelzeit. Doch wo gibt es die besten in Mainz? Wir haben euch gefragt.

Hier gibt es die besten Kreppel in Mainz

Lockerer Hefeteig gefüllt mit Schokoladencreme, Vanillepudding oder ganz klassisch mit Konfitüre: Kreppel gibt es in unzähligen Variationen, und sie gehören einfach zur Fastnacht dazu. Wir haben euch gefragt, wo ihr am liebsten eure Kreppel kauft – und es gibt einen eindeutigen Sieger. So habt ihr abgestimmt:

Platz 9 bis 6

Auf den Plätzen 9 bis 6 landen das Möhren Milieu (2 Prozent) in der Neustadt, das vegane Kreppel verkauft, die Barbarossa Bäckerei (3) aus Kaiserlautern, die in Mainz vier Bäckereien betreibt, Die Lohners (4) aus Polch bei Koblenz und die Hechtsheimer Bäckerei Fuchs (5).

Platz 5

Platz 5 geht an die Budenheimer Bäckerei & Konditorei Mario P. Berg. Sie erreicht 6 Prozent der abgegebenen Stimmen. In Mainz betreibt Bäcker und Brotsommelier Mario P. Berg zwei Filialen in der Neustadt: am Sömmerringplatz und am Kaiser-Wilhelm-Ring. Berg ist nicht nur Brotspezialist, sondern sorgte auch schon mit besonderen Kreppel für Aufsehen. Anfang 2020 macht sich Berg mit einer essbaren Quittung aus Zucker über die damals sehr umstrittene Bon-Pflicht lustig.

Platz 4

Noch besser schneiden das Backhaus Lüning aus Bingen und das Backhaus Schröer aus Mainz-Kastel ab. Sie kommen beide auf 7 Prozent. Lüning betreibt in Mainz 14 Filialen, viele davon in der Innenstadt. Das Backhaus Schröer findet ihr drei Mal in Kastel, einmal in Kostheim und sieben Mal in Mainz. Kreppel gibt es dort unter anderem mit Pudding, Eierlikör, Johannis-Himbeer und Karibikpflaume.

Platz 3

Ein Insider-Tipp etwas außerhalb von der Innenstadt ist die Konditorei Nolda in Bretzenheim. Für 9 Prozent unserer Leser gibt es hier die besten Kreppel. Das Familienunternehmen gibt es schon seit etwa 100 Jahren, außerdem betreibt Nolda noch ein Café in Gonsenheim. Die Konditorei setzt auch bei den Kreppeln auf Handarbeit, die jedes Jahr bis kurz nach Fastnacht manuell gefüllt werden. Damit ist die Konditorei Nolda euer Platz drei.

Platz 2

Den zweiten Platz in unserem Ranking teilen sich wieder zwei Betriebe: Die Bäckerei Pfaff aus Mainz-Finthen und die Altstadtbäckerei Vetter's Backstube. Beide erreichen 12 Prozent. Die Bäckerei - Conditorei - Confiserie Oliver Pfaff (so der vollständige Name) ist zwar weit weg vom Mainzer Zentrum zu finden, dennoch scheint sie nicht nur Fans in Finthen zu haben. Aus dem Kreppel-Verkauf am Rosenmontag wird ein echtes Event. Auf Instagram schreibt Pfaff: „Am Rosenmontag ist unser Laden zwar turnusmäßig geschlossen aber wir öffnen für Sie im Hof von 6:30 Uhr - 11:00 Uhr einen Kreppel-Verkauf!“. Wegen des großen Interesses rät die Bäckerei, telefonisch vorzubestellen.

Seit 1935 gibt es die Backstube Vetter in der Mainzer Altstadt. Seitdem ist sie in Mainz für ihre handgemachten Backwaren bekannt. Die Spezialitäten: Laugenringe und „Haddekuche“, der vom Geschmack an Lebkuchen erinnert. Doch auch die Kreppel kommen bei unseren Lesern sehr gut an.

Platz 1

Auf dem ersten Platz liegt bei unserer Umfrage mit deutlichem Vorsprung Werner's Backstube. Für 26 Prozent gibt es hier die besten Kreppel in Mainz. Vor über sechs Jahrzehnten eröffnete Friedrich-Christian Werner seine Backstube in Mainz-Hechtsheim und noch immer wird dort fleißig gebacken. Heute gibt es 24 Werner-Filialen in Mainz und viele weitere im rheinhessischen Umland. Werner hat ein großes Sortiment an Brot, Brötchen und feinen Backwaren – jetzt in der Fastnacht Zeit kommen auch noch viele Kreppel-Variationen hinzu. Euer Platz 1.

8 Prozent unserer Leser entschieden sich für „Woanders“.

Logo