Der beste Biergarten in Mainz ist...

Die Biergarten-Saison hat trotz Corona begonnen. Wir haben unsere Leser gefragt: Welcher Biergarten ist der beste in Mainz? Hier ist das Ergebnis.

Der beste Biergarten in Mainz ist...

Auch die Biergarten-Saison steht 2020 im Zeichen des Coronavirus. Konnten die Gastronomen zunächst gar nicht öffnen, müssen sie sich jetzt an strenge Regeln halten. Mittlerweile haben die meisten Biergärten in Mainz aber geöffnet (wir berichteten). Doch welcher ist der beste von ihnen? In einer Umfrage* wollten wir es von euch wissen. Hier sind eure Top 5 in umgekehrter Reihenfolge:

5. Platz

Die Top 5 beginnen direkt mit einem Fast-Neuling: Der Zollhafen-Biergarten F. Minthe ist für 11 Prozent unserer User der beste Biergarten in Mainz. Direkt am Hafenbecken, neben einem grünen Industrie-Kran, eröffneten Kamil Ivecen und Hilmar Hoenes im vergangenen Sommer den neuen Biergarten.

Ähnlich wie an der früheren Planke Nord wird in dem Biergarten „F. Minthe“ Gastronomie mit Kultur verbunden. „Es gibt ein klassisches Biergartenangebot, Getränke und Snacks, aber auch ein Kulturprogramm“, so Ivecen zur Eröffnung. „Der Biergarten soll eine Begegnungsstätte für alle Mainzer und für alle Geldbeutel werden.“

4. Platz

Klassisch deutsche Küche, ein großes Weinangebot und „Paulaner“-Fassbier: Das gibt es im Restaurant Zum Goldstein nicht nur drinnen. Auch der Biergarten bietet Platz für viele Besucher - und gerade im Sommer auch ein schattiges Plätzchen. Denn dafür sorgt eine riesige Platane. Das „Goldstein“ und seinen Biergarten findet man mitten in der Mainzer Altstadt: in der Kartäuserstraße. Für 12 Prozent unserer Leser ist er auch der beste Biergarten.

3. Platz

Etwas besser schneidet die Favorite in der Mainzer Oberstadt ab. Von Gastroführern wie dem „Guide Michelin“ wird das Restaurant regelmäßig ausgezeichnet, zuletzt Anfang März (wir berichteten). Und auch der Biergarten kommt bei den Merkurist-Lesern gut an: Für 13 Prozent ist er der beste in Mainz. Die Favorite selbst beschreibt ihn selbstbewusst als den „schönsten Biergarten in Mainz“. Hier genieße so mancher Mainzer „im Sommer bei einem kühlen Lüftchen und unter alten, Schatten spendenden Bäumen sein kühles Bier oder seinen spritzigen Wein, von den leckeren Brathendeln, Grillenten und anderen Schmankerln gar nicht zu reden“.

2. Platz

Auf dem zweiten Platz in unserem Ranking landet der Eulchen-Schlossbiergarten. Diesen Platz belegte er auch in einem User-Voting des Genussmagazins „Falstaff“ - dort sogar landesweit. Der Eulchen-Schlossbiergarten eröffnete im Jahr 2016 und vereint seitdem ein gastronomisches Konzept mit kulturellen Veranstaltungen. 17 Prozent der User finden: Der Schlossbiergarten ist der beste Mainzer Biergarten.

In diesem Jahr gibt es Biergarten mit besonderem Zusatzprogramm: als Teil der Kulturgärten von „Mainzplus Citymarketing“ (wir berichteten).

1. Platz

Sogar 20 Prozent erhält der Mole-Biergarten am Winterhafen - das bedeutet Platz 1 in unserem Ranking. Rund 300 Plätze bietet der Biergarten, der von „Gaul’s Catering“ betrieben wird. Als „Oase für Sonnenanbeter und Genießer“ wird der Biergarten auf der Webseite beschrieben. Mit zum Angebot gehören außer dem gastronomischen Konzept noch Wassersportangebote und weitere Sportangebote für „Radler, Jogger, Skater, und alles was sich die Freizeitsport-Industrie einfallen lässt“.

4 Prozent unserer User entschieden sich für den Biergarten Rheinkanzel, 7 Prozent für das Waschhaus im KUZ und 16 Prozent für „einen anderen Biergarten“.

*Anmerkung der Redaktion: Die Umfrage war noch unmittelbar vor dem Lockdown auf der Seite. Ob dieser das Ergebnis beeinflusst hätte, ist nicht zu sagen. (df)

Logo