Von Zug eingequetscht: Bahnhofsmitarbeiter verletzt

35-Jähriger erleidet Verletzungen an der Lunge

Von Zug eingequetscht: Bahnhofsmitarbeiter verletzt

Ein 35-jähriger Mann ist am Samstagmorgen bei Arbeiten im Güter- und Rangierbahnhof Mainz-Bischofsheim verletzt worden. Das berichtet die Polizei am Montag.

Der Rangierarbeiter aus Weinheim geriet aus noch unbekannten Gründen zwischen einen Güterzug und einen Unterstand. Dabei wurde der Mann eingequetscht und erlitt dabei Verletzungen an der Lunge.

Zunächst konnte der Mann den Unfallort nicht eigenständig verlassen, letztlich wurde er mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die Bundespolizei hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.

Logo