Mann (41) soll eigene Tochter mehrfach sexuell missbraucht haben

Angeklagter ist bereits vorbestraft

Mann (41) soll eigene Tochter mehrfach sexuell missbraucht haben

Am Montagvormittag beginnt am Landgericht Mainz der Prozess gegen einen 41-jährigen Mann. Ihm wird der sexuelle Missbrauch von Schutzbefohlenen sowie sexueller Missbrauch von Kindern vorgeworfen.

Der Angeklagte soll im Zeitraum von Oktober 2012 bis Juni 2015 in Saulheim zusammen mit seinen zwei gemeinsamen Kindern gelebt haben. Zwischen 2013 und 2015 soll er seine 2007 geborene Tochter viermal sexuell missbraucht haben, so die Anklage. Wann genau sich die Taten ereignet haben sollen, sei jedoch unklar.

Der Angeklagte ist bereits einschlägig vorbestraft. Er hat sich zu den Vorwürfen bisher nicht eingelassen.

Logo