So wird das Wetter diese Woche

Der April hat wettertechnisch wie immer gemacht was er will - und der Mai? Auch er startet wechselhaft. Auf was wir uns in dieser und der nächsten Woche einstellen müssen, erzählt Diplom-Meteorologe Dominik Jung.

So wird das Wetter diese Woche

Dunkle Wolken, Wind und Regen - der Blick aus dem Fenster hat uns heute Morgen keine besonders gute Laune gemacht. Müssen sich die Mainzer und Wiesbadener an diesen Anblick gewöhnen oder wird das Wetter in dieser Woche noch besser?

Diplom-Meteorologe Dominik Jung (q.met) bringt zumindest für den ersten Teil der Woche schlechte Nachrichten. Sturmtief „Eugen“ zieht heute an den beiden Städten vorbei und bringt Wetter wie im Herbst mit Sturmböen (bis 80 km/h), die ihren Höhepunkt am frühen Nachmittag erreichen. Die Sonne kann sich zwar auch ab und zu zeigen, es schieben sich aber immer wieder Wolken vor sie. „Der Rest der Woche bleibt ähnlich: windig, kühl und immer wieder Regenschauer, teilweise auch Gewitter“, sagt Jung. „Höchstwerte am Tag um 13 bis 14 Grad, nachts um 5 Grad.“ Frost kündigt sich in dieser Woche zumindest nicht an, „aber mal schauen, was die nächsten Maiwochen bringen“, sagt Jung.

Ab dem Wochenende sehen die Prognosen dann schon um einiges besser aus. Am Samstag klettern die Temperaturen auf bis zu 19 Grad und am Sonntag sogar auf knapp 25 Grad. Auch die Sonne zeigt sich wieder. „Also ein Sommertag am Muttertag“, kündigt Jung an.

Auch Montag und Dienstag kommen mit 26 und 27 Grad zwei weitere Sommertage auf uns zu. Schon am Dienstag ist der Sommer allerdings wieder vorbei. Es kündigen sich erneut Gewitter an, und ab Mittwoch wird es mit Werten unter 20 Grad wieder deutlich kühler, so Jung. „Das ist und bleibt ein Achterbahn-Mai! Beständiges Wetter ist nicht in Sicht!“

Logo