Wasserschaden bei der Lerchenberger Polizei: Was passiert jetzt?

Wegen Gebäudemängeln nach einem Wasserschaden ist das Dienstgebäude der Polizeidienststelle Lerchenberg vorübergehend geschlossen.

Wasserschaden bei der Lerchenberger Polizei: Was passiert jetzt?

Nachdem im Dienstgebäude der Polizeiinspektion Mainz 3 auf dem Lerchenberg Gebäudemängel festgestellt wurden, musste die Dienststelle nun vorübergehend geschlossen werden. Grund für die Mängel ist ein zurückliegender Wasserschaden. Das meldet die Mainzer Polizei.

Zunächst soll der Betrieb in benachbarte Polizeidienststellen verlegt werden. Bürger, die eine Anzeige aufgeben wollen, sollten daher eine benachbarte Polizeidienststelle aufzusuchen oder sich an die Onlinewache der Polizei Rheinland-Pfalz wenden. Vor dem Dienstgebäude in der Regerstraße 10 werde jedoch eine Funkstreife als ständiger Ansprechpartner zur Verfügung stehen.

Telefonisch ist die Polizeiinspektion Mainz 3 weiterhin über die Amtsleitung 06131/65-4310 erreichbar. Auch der Polizeinotruf 110 ist von den Maßnahmen nicht betroffen.

Laut Aussage der Polizei soll die Schließung der Dienststelle die Arbeit nicht negativ beeinträchtigen. Auch die Sicherheit der Bevölkerung sei weiterhin gewährleistet. Die Bauarbeiten, um die Dienststelle schnellstmöglich wieder in Betrieb nehmen zu können, wurden bereits in die Wege geleitet.

Logo