Schwerer Verkehrsunfall mit drei Autos auf A63 bei Mainz

Drei Verletzte

Schwerer Verkehrsunfall mit drei Autos auf A63 bei Mainz

Bei einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen sind am Freitag auf der A63 in Höhe der Anschlussstelle Wörrstadt drei Personen verletzt worden. Das meldet die Autobahnpolizei Heidesheim.

Eine 26 Jahre alte Frau aus dem Rheingau-Taunus-Kreis fuhr gegen 16 Uhr mit ihrem Pkw auf das vorausfahrende Fahrzeug einer 53-Jährigen auf. Das Auto berührte wegen des Aufpralls das links daneben fahrende und mit drei Personen besetzte Fahrzeug eines 20-Jährigen und stieß anschließend gegen die Mittelschutzplanke.

Das Auto der 26-jährigen Unfallverursacherin kam nach dem Zusammenstoß nach rechts von der Fahrbahn ab und kippte auf die Seite. Die 26-Jährige sowie die beiden Insassen des vorausfahrenden Pkw wurden vom Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Alle drei Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Bis zum Ende der Unfallaufnahme kam es zu einem Rückstau, da nur ein Fahrstreifen befahrbar war.

Logo