Mann bei Unfall lebensgefährlich verletzt

A61 gesperrt

Mann bei Unfall lebensgefährlich verletzt

Ein Sprinterfahrer ist am Freitag bei einem Verkehrsunfall auf der A61 zwischen Gau-Bickelheim und Bad Kreuznach lebensgefährlich verletzt worden. Das meldet die Polizei.

Der Unfall ereignete sich gegen 10:30 Uhr in nördlicher Fahrtrichtung. Wegen einer Baustelle vor der Ausfahrt Bad Kreuznach verlangsamte sich der Verkehr an dieser Stelle. Der Fahrer eines Kleintransporters übersah offenbar, dass vor ihm der Verkehr stockte. Er fuhr ungebremst auf einen vor ihm fahrenden Vierzigtonner auf.

Der 32-jährige Sprinterfahrer aus dem Landkreis Südliche Weinstraße wurde dabei in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Er erlitt lebensgefährliche Verletzungen und wurde mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus gebracht.

Die Autobahn wurde in Fahrtrichtung Norden für die Rettungs- und Bergungsarbeiten vollgesperrt. Der Verkehr wird an der Anschlussstelle Gau-Bickelheim abgeleitet, aktuell hat sich ein rund sieben Kilometer langer Rückstau gebildet. Die Sperrung wird noch bis circa 14:30 Uhr andauern. Ein Gutachter wird sich vor Ort ein Bild von der Situation machen. (mm)

Logo