Auto kippt bei Verkehrsunfall um

Rettungshubschrauber im Einsatz

Auto kippt bei Verkehrsunfall um

Bei einem Verkehrsunfall auf der L426 ist am Donnerstagnachmittag ein Auto umgekippt. Das melden Einsatzkräfte vor Ort. Beide beteiligten Personen wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

Der Unfall, an dem mehrere Personen beteiligt waren, ereignete sich gegen 16:20 Uhr an der neuen Kreuzung nach Ober-Olm. Ein 78-jähriger Fahrer missachtete dabei die Vorfahrt einer aus Richtung Lerchenberg kommenden 55-Jährigen. Aufgrund der Meldung über ein umgestürztes Auto und der unklaren Lage, ob es eingeklemmte Personen gab, wurden die Feuerwehren der Verbandsgemeinde Nieder-Olm und die Feuerwehr Schwabenheim alarmiert.

Ebenso wurde der Rettungsdienst alarmiert, sogar ein Rettungshubschrauber kam zum Einsatz. Letztlich waren keine Personen in den beiden beteiligten Pkws eingeklemmt. Die Einsatzmaßnahmen von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst beschränkten sich daher auf die Verletztenversorgung und die Absicherung der Einsatzstelle. (ms)

Logo