35-Jährige randaliert in Bar

Platzverweis für gesamte Zanggasse

35-Jährige randaliert in Bar

Am frühen Samstagmorgen hat eine 35-jährige Frau in einer Bar in der Mainzer Altstadt randaliert. Das meldet die Polizei Mainz.

Demnach wurde die Frau gegen 3:15 Uhr von Türstehern einer Bar in der Zanggasse aufgefordert, diese zu verlassen. Das nahm die 35-Jährige zum Anlass, wild um sich zu schlagen und herumzupöbeln.

Alarmierte Polizeibeamte fanden die Mainzerin kurze Zeit später in einer Ecke der Bar sitzend. Dort pöbelte sie noch immer. Die Polizisten forderten die Frau schließlich auf, sich auszuweisen. Da die 35-Jährige dieser Aufforderung nicht nachkam, begannen die Beamten, die Frau zu durchsuchen, was aber zunächst erfolglos war. Erst kurz darauf fand die Polizei ihren Rucksack mit einem Ausweis.

Da sie sich nicht kooperativ zeigte und keinerlei Gewähr gab, sich gegenüber anderen Gästen und Angestellten der Bar rücksichtsvoll zu verhalten, erteilten ihr die Verantwortlichen der Bar ein einjähriges Hausverbot. Die Polizei erteilte ihr zudem einen Platzverweis für die gesamte Zanggasse. Diesem Platzverweis kam die 35-Jährige dann nach. (lp)

Logo