31-Jähriger mit Joints, aber ohne Führerschein unterwegs

Mann bei Verkehrskontrolle überführt

31-Jähriger mit Joints, aber ohne Führerschein unterwegs

Die Polizei Bad Kreuznach hat am Samstag bei einer Verkehrskontrolle im Salinental einen unter Drogeneinfluss stehenden Autofahrer gestoppt. Außerdem hatte der Mann keine gültige Fahrerlaubnis.

Gegen 16:30 Uhr führte eine Streife der Polizei die Verkehrskontrolle durch. Dabei hielten die Beamten auch einen 31-jährigen Autofahrer an. Als dieser die Fahrertür öffnete, entdeckten die Polizisten in deren Ablagefach zwei fertiggedrehte Joints.

Im weiteren Verlauf der Kontrolle stellte sich heraus, dass der 31-Jährige auch schon länger nicht mehr im Besitz eines Führerscheins war. Ein sofort durchgeführter Drogentest reagierte positiv auf THC und Amphetamin. Dem 31-Jährigen wurde deshalb eine Blutprobe entnommen. Die Joints stellten die Beamten sicher. Zudem wurden mehrere Strafverfahren gegen den 31-Jährigen eingeleitet. (ab)

Logo