Warum gibt es jeden Tag Kontrollen am Mainzer Hauptbahnhof?

Hohe Präsenz der Bundespolizei

Warum gibt es jeden Tag Kontrollen am Mainzer Hauptbahnhof?

Am Mainzer Hauptbahnhof kommen jeden Tag Tausende von Menschen an. Die meisten nutzen die Züge der Deutschen Bahn, andere gehen dort gezielt einkaufen, andere zum Essen. Auch Polizeibeamte sind immer vor Ort, die auf ihrer Streife das Bahnhofsgebäude überwachen - und wenn notwendig auch Personenkontrollen durchführen.

Manche Leser haben nun den Eindruck, dass dort täglich Kontrollen stattfinden. Doch stimmt das überhaupt? Ein Sprecher der Mainzer Polizei erklärt dazu auf Anfrage: „Ja, der Eindruck ist nicht falsch, am Bahnhof ist die Bundespolizei sehr präsent.“ Das liege aber auch vor allem daran, dass sich das Bundespolizei-Revier direkt am Bahnhof befinde.

So sei die Bundespolizei für die Gleisanlagen der Deutschen Bahn sowie das Bahnhofsgebäude zuständig. Auf dem Bahnhofsvorplatz sei dagegen die Polizeiinspektion des Polizeipräsidiums 2 zuständig. „Da der Mainzer Hauptbahnhof ein Hauptverkehrsknotenpunkt ist, finden hier automatisch mehr Kontrollen statt als an kleineren Bahnhöfen wie beispielsweise Budenheim oder Ingelheim“, so der Sprecher.

Auch wenn es in Mainz häufige Kontrollen gebe, könne man dies zum Beispiel mit Frankfurt nicht vergleichen, erklärt der Sprecher. „Das ist noch einmal eine ganz andere Liga“. Am Frankfurter Hauptbahnhof ereigneten sich wesentlich mehr Straftaten. Dort kontrolliere die Polizei deshalb noch häufiger. (mo)

Logo