Raubüberfall auf Spielhalle in der Altstadt

Mitarbeiter und Kunden bedroht

Raubüberfall auf Spielhalle in der Altstadt

Zwei junge Männer haben Samstagnacht eine Spielhalle in der Münsterstraße ausgeraubt. Das teilt die Polizei mit. Die Täter betraten gegen 0:45 Uhr das Gebäude, in dem sich ein 53-jähriger Mitarbeiter sowie zwei Kunden aufhielten.

Einer der beiden Täter hielt augenscheinlich eine Schusswaffe in der Hand und forderte den Mitarbeiter auf, Geld herauszugeben. Daraufhin steckte der 53-Jährige Bargeld in Höhe eines vermutlich dreistelligen Betrages in eine Papiertüte. Währenddessen bedrohte der zweite Täter die Kunden mit einem Messer. Die beiden 24 und 25 Jahre alten Männer flüchteten anschließend zu Fuß in unbekannte Richtung.

Beamte der Polizei Mainz konnten die Täter widerstandslos in der Nähe festnehmen. Das Raubgut und die Waffen hatten die beiden nicht mehr dabei. Daher sucht die Kriminalpolizei Mainz Zeugen, die sich unter der Rufnummer 06131/ 653633 mit den Beamten in Verbindung setzen können. (rk)

Logo