Gibt es ein Problem mit Betrunkenen am Mainzer Hauptbahnhof?

Ist der Mainzer Hauptbahnhof ein Brennpunkt? Immer wieder seien dort „betrunkene und pöbelnde“ Gruppen unterwegs, wie ein Leser findet. Doch was sagt die Polizei?

Gibt es ein Problem mit Betrunkenen am Mainzer Hauptbahnhof?

Wenn Merkurist-User „T.S.“ am Mainzer Hauptbahnhof vorbeiläuft, fühlt er sich sehr unwohl. „Ständig betrunkene Gruppen am Hbf-Vorplatz“, schreibt er in seinem Snip. Seiner Ansicht nach werde zu wenig unternommen, dass vor allem an den Straßenbahnhaltestellen „permanent besoffene Menschen herumpöbeln“. Andere User sehen die Situation deutlich entspannter. „Das war schon immer so. Gehört dazu, wie in jeder anderen Stadt auch“, findet Leser Julian. Ein anderer schreibt: „Betrunken sein ist kein Verbrechen.“

Als „Brennpunkt“ würde auch die Mainzer Polizei den Bahnhofplatz nicht bezeichnen. „Es gibt dort natürlich viele Begegnungen“, sagt eine Polizei-Sprecherin gegenüber Merkurist. „Viele sind alkoholisiert, aber es ist ja erst einmal positiv, dass sie nicht mit dem Auto, sondern mit Bussen und Bahnen fahren.“ Zudem gebe es ein Klientel, dass sich länger am Vorplatz aufhalte, dadurch komme es auch immer mal zu Streitigkeiten. „Aber auch das kommt in Mainz nicht in einem Übermaß vor. Das gibt es in jeder anderen Stadt auch am Bahnhof“, so die Sprecherin.

„Von einer Häufung der Straftaten kann man nicht sprechen“

Ob ein Alkoholverbot am Bahnhofplatz dazu beitragen würde, die Situation zu entspannen, müsse die Stadt entscheiden. „Der Konsum am Bahnhof ist aber nicht das große Problem. Die Leute trinken meistens anderswo und begegnen sich dann am Hauptbahnhof.“ Das sei aber schon immer so gewesen und in letzter Zeit nicht stärker als sonst. „Die Dauergäste am Bahnhofplatz sind immer mal für ein paar Wochen da, suchen sich dann aber auch andere Plätze.“ Meist würden sie vom Ordnungsamt oder der Bundespolizei angesprochen.

Ein Sprecher der Bundespolizei, die für die Sicherheit im Bahnhof zuständig ist, sieht es ähnlich. „Die Bundespolizei stellt nach wir vor Straftaten am Mainz Hauptbahnhof fest. Von einer Häufung der Straftaten kann man nicht sprechen. Diese bewegen sich immer noch auf dem gleichen Niveau.“

Logo