Ballplatz: Kinderladen muss nach 37 Jahren schließen

Wieder muss ein Traditionsgeschäft in der Mainzer Altstadt schließen. Nun sucht die Inhaberin des Pitti dringend nach neuen Räumlichkeiten. Bis Ende Juli ist Räumungsverkauf.

Ballplatz: Kinderladen muss nach 37 Jahren schließen

37 Jahre lang war das Pitti Teil der Mainzer Altstadt. 1985 eröffnete das Kindermode-Geschäft zunächst neben der ehemaligen Residenz-Kinopassage, zwischenzeitlich zog es in die Koetherhofstraße und dann in die Ludwigstraße um. Seit acht Jahren gehört das Ladenlokal zum Ballplatz. Doch nun muss die Inhaberin schließen – weil ihr Mietvertrag nicht verlängert wird. Und sie weiß nicht, wie es jetzt weitergehen soll.

Manuela Schauermann-Trapp sucht nach neuen Räumen, bisher jedoch ohne Erfolg. „Wir stehen sozusagen auf der Straße“, schreibt sie über Instagram. „Wie und ob es weitergeht, wissen wir derzeit noch nicht.“ Sie habe das Geschäft immer mal wieder verlegt, um die Waren neu präsentieren zu können und einen neuen Rahmen zu schaffen, berichtet sie gegenüber Merkurist. Jetzt habe der Vermieter „eigene Ideen für das Ladenlokal“, und dem Pitti fehlt bisher eine Alternative.

Schicke Kindermode im Fokus

Ihr Ziel sei von Anfang an gewesen, „Mainz das Thema Kindermode etwas näher zu bringen“, berichtet Schauermann-Trapp. Schicke Kleidung, für Feste etwa, war immer der Schwerpunkt. Zeitweise standen die Teenager mehr im Fokus, in letzter Zeit hätten sie aufgrund der großen Nachfrage die Baby-Mode-Abteilung wieder vergrößert. Mit ihrer Kollegin Samantha Wolany war sie sogar regelmäßig auf großen Messen, um sich über die neusten Trends in Sachen Kindermode zu informieren.

Inzwischen hatte sie bereits die zweite Generation „Minis“ eingekleidet, da die kleinen Kunden von früher heute ihre Kinder hier ausstatten. „Es war eine tolle Zeit, ich habe super Menschen kennengelernt“, so Schauermann-Trapp. Bis zum 20. Juli werde es noch einen Ausverkauf geben, dann müsse sie noch renovieren. „Und dann? Tja... Mal sehen.“ Es gebe auf jeden Fall eine längere Pause, bis eine Lösung gefunden sei.

Logo