Welche Events am Wochenende auf euch warten

Party, Feste und Veranstaltungen sind zwar weiterhin in Mainz noch nicht möglich, doch es gibt ein paar Alternativen.

Welche Events am Wochenende auf euch warten

Pfingsten, traditionell die Zeit von Festivals, Zeltlagern und Festen. Noch sind Events mit vielen Menschen in Mainz nicht möglich, doch einige Veranstalter haben sich Alternativen für euch ausgedacht. Ein paar von ihnen stellen wir euch im Folgenden kurz vor.

Open Ohr

Das 47. Festival Open Ohr sendet am Pfingstwochenende per Livestream von der Zitadelle. Dieses Jahr dreht sich alles um Familie. Unter dem Motto „Lasst uns bunte Banden bilden!“ geht es darum, was die Gesellschaft zusammenhält, welche Bedeutung Familie hat und welche Anerkennungen, welche Ungerechtigkeiten ihr widerfahren. Es wird Onlinediskussionen geben, bei denen ihr mitchatten könnt, bereits vorher könnt ihr Bilder zum Thema Familie einsenden. Es werden ein Pub-Quiz, Workshops und Workouts zum Thema organisiert.

Auch Musik, Kabarett und Theater werden in diesem Jahr online zu sehen und hören sein, darunter das Indie-Folk-Duo Stereo Naked, die vielsprachige Solokünstlerin Melane, die Kölnerin Mariama sowie Sam Vance-Law mit Chamber-Pop und queeren Themen. Die Liedermacher Fee Badenius und Stefan Ebert stellen ihr Programm „Gemeinsame Sache“ vor, Teresa Reichl erzählt aus ihrem Leben unter „Obacht, I kann wos!“. Das WishmobTheater spielt Theater, gemeinsam mit der Punkband Die Traktor und Vincent Doddema gibt ein Einpersonenstück zum Besten. Andrea Quirbach vom Staatstheater Mainz liest aus einer Erzählung von Alena Schröder.

Weintalk mit Sven Hieronymus

Rheinhessische Weine verkosten, dazu den Plaudereien von Comedian Sven Hieronymus und Weinexperte Herbert Egner zu Wein, Kunst und der Szene lauschen: Das bietet der Livestream „Herberts Weintalk...“ am Freitagabend. Die passenden Weinpakete müssen vorher bestellt und können dann beim Weingut Zehe-Clauß in der Rheinstraße abgeholt werden.

Sololauf für krebskranke Kinder

Laufen für den guten Zweck: Wer den Förderverein für Tumor- und Leukämiekranke Kinder Mainz unterstützen möchte, kann beim Sololauf mitmachen. Nach einer Onlineanmeldung auf www.sololauf.com können alle teilnehmenden Läufer einen Euro pro absolviertem Kilometer an den Elternverein spenden. Dabei gibt es eine Startnummer und ein Gewinnspiel für die Teilnehmer.

Ferienprogramm

Damit keine Langeweile aufkommt, gibt es auch für die Kids während der Pfingstferien einige Online-Programmpunkte. Die verschiedenen Mainzer Jugendzentren bieten für 8- bis 12-Jährige kostenlos (Vor)lesungen, Spiele und Bastelaktionen, über den ganzen Tag verteilt, an. Die Angebote findet ihr hier.

Logo