Corona: Inzidenzwert in Mainz steigt weiter

114 neue Corona-Fälle in der Stadt

Corona: Inzidenzwert in Mainz steigt weiter

Der Inzidenzwert ist von Montag (9. November) auf Dienstag (10. November) für die Stadt Mainz erneut gestiegen. Außerdem wurden zwei Todesfälle im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion gemeldet. Das gab das Gesundheitsamt Mainz-Bingen bekannt.

Den neuesten Zahlen zufolge gibt es in der Stadt Mainz 114 neue Corona-Fälle. Damit liegt der Wert für Fälle in den letzten sieben Tagen pro 100.000 Einwohner bei 250. Am Vortag lag der Wert bei 228. Es gilt nach wie vor die Alarmstufe rot. Aktuell sind 1043 Personen in der Stadt mit dem Virus infiziert. Die Zahl der Toten stieg auf 33.

Im Landkreis Mainz-Bingen liegt der Inzidenzwert am Dienstag bei 158. Auch hier gilt die Alarmstufe rot. 797 Personen sind aktuell im Landkreis mit dem Coronavirus infiziert, es gab 105 Neuinfektionen. Die Zahl der Toten stieg auf 36. (mo)

Logo