Wie geht es mit der Postfiliale in der Kaiserstraße weiter?

Veränderte Öffnungszeiten in der Postfiliale in der Kaiserstraße sorgen derzeit für Erstaunen bei einigen Kunden. Doch was genau steckt dahinter?

Wie geht es mit der Postfiliale in der Kaiserstraße weiter?

Wer derzeit in der Postfiliale an der Kaiserstraße Pakete oder Sendungen abholen will, muss sich an neue Öffnungszeiten gewöhnen. Seit Wochen hat sie nur noch montags bis freitags von 9 bis 12:30 Uhr und samstags von 9 bis 12 Uhr geöffnet. Das sieht eine Merkurist-Leserin kritisch und sagt: „Die Abholung von Sendungen für Berufstätige ist sehr schwierig.“ Doch wie geht es mit dieser Filiale weiter?

Wie Stefan Heß, Pressesprecher der „Deutsche Post DHL Group“, sagt, seien die Öffnungszeiten auf Wunsch der Filialpartnerin reduziert worden. „Darum halten wir Pakete auch nicht mehr in dieser Filiale, sondern in benachbarten Filialen zur Abholung bereit.“

Da die Deutsche Post in der Mainzer Innenstadt ein sehr eng geknüpftes Filialnetz betreibe, sei das problemlos möglich. „Außerdem bieten wir unseren Kunden zahlreiche Empfänger-Services an, die die aktive Steuerung der Paketannahme ermöglichen: Abgabe am Wunschort, in der Wunschfiliale oder beim Wunschnachbarn, sogenannte ‘Garagenverträge’, Zeitfensterzustellungen sowie Lieferungen an eine unserer Packstationen.“ Mit diesen Optionen könnten gerade Berufstätige den Empfang ihrer Sendungen aktiv steuern, ganz unabhängig von Öffnungszeiten.

Gerüchte, nach denen die Filiale in der Kaiserstraße geschlossen werden solle, wollte der Sprecher nicht kommentieren. (pk)

Logo