Bahnstrecke zwischen Hauptbahnhof und Mombach wird gesperrt

Busse statt Züge

Bahnstrecke zwischen Hauptbahnhof und Mombach wird gesperrt

Die Bahnstrecke zwischen Mombach und dem Mainzer Hauptbahnhof wird über das Osterwochenende gesperrt. Grund sind Brückenbauarbeiten am Hauptbahnhof. Die Deutsche Bahn (DB) richtet für den Zeitraum einen Schienenersatzverkehr ein.

Von Karfreitag (19. April) bis Dienstag (23. April) halten die Züge laut DB wegen der Sperrung nicht am Hauptbahnhof, in Mombach und teilweise nicht am Römischen Theater. Dafür gibt es einen zusätzlichen Halt in Budenheim. Betroffen sind die Linien RE 2, RE 3, RB 26 und RB 33. Auf der Strecke zwischen Hauptbahnhof und Budenheim fahren in dem Zeitraum größtenteils Busse.

Die DB weist darauf hin, dass die Ersatzbusse den Bahnhof Mombach nicht anfahren können. Alternativ können Fahrgäste in die Richtung die Busse der Mainzer Mobilität oder die Buslinie 620 der DB Regio nutzen.

Der Bus-Fahrplan kann auf der Internetseite der DB abgerufen werden. Die Mitnahme von Fahrrädern ist laut DB in den Bussen aus Platzgründen nicht möglich. (ab)

Logo